Parodontax Mundwasser 01

In diesem Artikel geht es um eine der bekanntesten begangen Mundwasser auf dem deutschen Markt – der Parodontax Mundspülung.

Hier gehts direkt zu den Inhaltsstoffen.
Hier gehts direkt zum Fazit.
Hier gehts direkt zum Preischeck*.

 

Worum geht’s? > Marke/Geschichte

Die Marke Parodontax wurde 1937 durch den deutschen Zahnarzt Dr. Focke ins Leben gerufen. Die von ihm entwickelte Zahnpasta beinhaltete schon damals als Hauptkomponente Natron aufgrund der guten Reinigungseigenschaften und sorgt u.a. für den unverkennbaren Parodontax-Geschmack. Seit geraumer Zeit vervollständigt die Parodontax Mundspülung die Produktpalette der Marke.

Parodontax gehört derweil dem britischen Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline und ist inzwischen in über 30 Ländern erhältlich. Der Konzern vertreibt übrigens auch die Zahnpflegemarken Dr. Best (Review: Vibration Zahnbürste), Sensodyne (Review: Zahnpasta und Mundspülung) und Odol (Review: Mundspülung).

 

Was soll’s bringen? > Marketing/Versprechen

Parodontax Mundwasser 02

Die Parodontax Mundspülung verspricht eine effektive Linderung bei Zahnfleischproblemen. Parodontium bedeutet Zahnhalteapparat, welcher aus dem Zahnfleisch (Gingiva), dem Zahnzement, dem Zahnfach und der Wurzelhaut besteht. Eine Parodontitis ist demnach die Entzündung des Zahnhalteapparates. So lässt sich der Name der Marke Parodontax herleiten. Der Vorläufer von einer Parodontitis ist eine Gingivitis, also die Entzündung des Zahnfleischs

„…für starke Zähne & gesundes Zahnfleisch.“

Um zudem für die tägliche Anwendung einen ausreichenden Karieschutz aufzuweisen, wurden der Parodontax Mundspülung Fluoride beigemischt. 

Die 300 ml Flasche Parodontax Mundspülung gibt es in Drogeriemärkten oder auch bei Amazon* zu kaufen.

Ob sich die Behauptungen auch tatsächlich bewahrheiten, wollen wir nun in unserem Parodontax Mundspülung Test untersuchen.

 

Wie sieht’s aus? > Verpackung

Parodontax Mundwasser 03

Die Parodontax Mundspülung kommt mit Umverpackung daher. Der Schraubverschluss ist gleichzeitig ein Messbecher – dies ist zwar sehr praktisch, sieht jedoch etwas unstimmig aus. Hier wäre ein separater Meßecher gegebenenfalls optisch ansprechender gewesen. Ein Beipackzettel ist beigefügt, dieser fasst nochmals die wichtigsten Vorzüge der Parodontax Mundspülung zusammen.

Die braune Flasche erinnert zunächst eine eine klassische Arzneimittelflasche – mit der Außnahme, dass die der Parodontax aus Kunstoff ist. Die gesamte Gestaltung der Mundspülung ist relativ medizinisch anmutend und übernimmt das typische Design der Parodontax „Fluorid“Produktlinie (Parodontax Fluorid Zahncreme).

 

Was ist drin? > Inhaltsstoffe

Nach welchen Kriterien wir die Mundspülung bewerten, erfahrt Ihr hier.


Im Folgenden sind die deklarierten Inhaltsstoffe der Parodontax Mundspüllösung mit ihren jeweiligen Funktionseigenschaften in Gänze dargestellt. Unterstrichene Inhaltsstoffe werden im anschließenden Abschnitt näher diskutiert.

Aqua, Lösungsmittel
Propylene Glycol, Lösungsmittel
Sorbitol, Feuchthaltemittel
PEG–40 Hydrogenated Castor Oil, Tensid
Aroma, Geschmacksstoff
Methylparaben, Konservierungsmittel
Chlorhexidine Digluconate, Antiseptikum
Propylparaben, Konservierungsmittel
Sodium Fluoride,
Kariesprophylaktikum
Sodium Saccharin, Süßstoff
Eugenol, Gewürznelkenöl


Parodontax Mundwasser 04

Das Natriumfluorid (Sodium Fluoride) sorgt in der Parodontax Mundspülung mit einem Gehalt von 250 ppm (0,025 %) für einen zufriedenstellenden Kariesschutz. Aus Gründen der Kariesprophylaxe sollten für die tägliche Zahnpflege stets fluoridhaltige Produkte verwendet werden. Dies gilt besonders für Zahncremes, bei einer Mundspülung sind Fluoride jedoch ebenfalls als positive Beimischung zu werten. Da Mundspülungen jedoch oftmals aufgrund spezieller Probleme angewendet werden, haben Fluoride einen nicht so hohen Stellenwert wie in der Zahnpasta.

Was ist der ppm-Wert?

Das Chlorhexidin (Chlorhexidine Digluconate) hat erwiesenermaßen eine antibakterielle Wirkung, insbesondere gegen kariogene Bakterien in der Mundhöhle. Der Wirkstoff hat zudem eine so genannte prolongierende Wirkung, dass heißt im Falle der Parodontax Mundspülung besteht auch nach der eigentlichen Anwendung ein antibakterieller Schutz. Chlorhexidin gibt es auch als eigenständiges Medikament zu kaufen (Parodontax Fluorid Zahncreme), welches als konzentriertes Gel oder Spüllösung bei starken Zahnfleischentzündungen angewendet werden kann. In der letzten Zeit wurden jedoch Halogenorganische Verbindungen, wozu auch Chlorhexidin zählt, kontroverser diskutiert. Aufgrund seiner Umweltbelastung ist der Wirkstoff zumindest ökologisch als kritisch anzusehen. Sein positiver medizinischer Nutzen dagegen ist hinreichend wissenschaftlich belegt.

Was sind Halogenorganische Verbindungen?


Interessant!
Neben seiner antibakteriellen Wirkung hat Chlorhexidin jedoch noch einen unerwünschten Nebeneffekt. Wird der Wirkstoff über einen längeren Zeitraum und in einer hohen Konzentration angewendet, kann es zu oberflächlichen, leicht gelblichen Zahnverfärbungen kommen.


Zudem beinhaltet das Parodontax Mundwasser Eugenol (Gewürznelkenöl), was nachweislich eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung aufweist. Allergiker sollten hier gegebenenfalls aufpassen. 

Kritisch anzusehen ist der Einsatz von Parabenen, genauer gesagt der Konservierungsmittel Propyl- und Methylparaben, welches in der Parodontax Mundspülung zu finden ist. Da Parabene im Verdacht stehen, hormonell wirksam zu sein, sollte man bei der aktuellen Studienlage zumindest auf eine Langzeiteinnahme verzichten.

Was sind Parabene?

Außerdem enthält die Parodontax Mundspülung den Zuckeraustauschstoff Sorbitol, was jedoch lediglich für Menschen mit Sorbitintoleranz relevant ist.

 

Ausprobiert! > Unser Test

Parodontax Mundwasser 05

Aber nun wollen wir, nach all der Theorie, die Mundspülung auch einmal selber ausprobieren – fangen wir also mit unserem Parodontax Mundspülung Test an!

Die Parodontax Mundspüllösung ist eine klare Flüssigkeit, dank des Messbechers ist die Dosierung (laut Hersteller 10 ml) denkbar einfach.

Schon der Geruch der Parodontax beinhaltet ein volles Kräuterbouquet, welches sich im Geschmack nochmals deutlich intensiviert. So dominiert geschmacklich ausnahmslos das frische Kräuteraroma, welches überraschend frisch und natürlich daherkommt. Dies lässt Assoziationen an einen milden Kräuterschnaps aufkommen. Eine schwache Schärfe lässt sich ebenfalls ausmachen, jedoch ist die Parodontax Mundspülung eher als mildes Produkt zu charakterisieren. 

Der Geschmack hält sich über den gesamten halbminütigen Spülvorgang beständig, im Abgang hinterlässt die Parodontax Mundspülung ein entsprechend frisches Gefühl mit einer dezenten Zungenschärfe.

Insgesamt kann die Mundspülung eine sinnvolle Ergänzung zur täglichen Zahnpflege sein. Die Kombination aus CHX (Chlorhexidin) und Eugenol wirkt gegen unterschiedlichste Bakterienarten, sodass Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten effektiv reduziert werden kann. Ob man die Mundspüllösung tatsächlich täglich oder nur gelegentlich bei Bedarf anwendet, hängt ganz vom individuellen Befund ab – hier sollte der Hauszahnarzt der erste Ansprechpartner sein.

 

Also? > Fazit 

Die Parodontax Mundspülung hinterlässt insgesamt einen positiven Eindruck – für die tägliche Zahnpflege ist sie zu empfehlen. Hinsichtlich der Inhaltstoffe ist sie sowohl für die Kariesprophylaxe als auch gegen Zahnfleischbluten und Parodontitis geeignet. Im Vergleich zu anderen Mundspülungen kommt die Parodontax geschmacklich sehr natürlich daher. Wer Kräuter mag, wird mit dem Geschmack sehr zufrieden sein – aber hierzu sollte sich jeder selbst ein Urteil bilden. Kleiner Wermutstropfen sind die vorhandenen Parabene, welche in der ansonsten ansprechenden INCI Liste störend sind.
Alles in allem wird die Parodontax Mundspülung den Ansprüchen gerecht, die man an ein Produkt für die tägliche Zahnpflege stellen darf.

 

In Kürze! > Zusammenfassung

Enthält Fluorid (250 ppm), ohne Alkohol, enthält Sorbit, ohne SLS, enthält Parabene, enthält CHX, nicht vegan. Shop*


Geeignet für..

Tägliche Zahnpflege
Kariesaktives Gebiss
Zahnfleischbluten
Zahnfleischentzündung (Gingivitis)
Zahnspangenträger
-problematische Gebisssituationen
eingeschränkte Motorik

Nicht geeignet für..
Kinder unter 12 Jahren

-während Bleaching-Behandlung

 

>Jetzt die Parodontax online kaufen*<

 


>Mehr Mundspülung gegen Entzündungen<
>Mehr Mundspülung mit Fluoriden<

>Mehr Mundspülung ohne Alkohol<
>Mehr Mundspülung mit Chlorhexidin<


Literatur:

  1. Hellwege K.-D.: Die Praxis der zahnmedizinische Prophylaxe. 6., überarb. Aufl., Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG, 2003
  2. Hellwig E., Klimek J., Attin T.: Einführung in die Zahnerhaltung. 3., neu bearb. Aufl., München: Urban & Fischer, 2003 

 

Was gibt's noch? > Weitere Artikel